M wie…Microsoft

Maschinen, Maschinen, Maschinen, Weltkonzerne und vieles mehr. Hier Erfahren Sie alles darüber!

Ein Oberbegriff für das ganze schädliche Zeug, das versucht Ihre Arbeit zu manipulieren und zu stören. Malware ist der Oberbegriff für alle Schadprogramme wie zum Beispiel Viren, Würmer, Trojaner und anderer Unfug. Alle miteinander beeinträchtigen sie die Funktion und die Arbeitsweise Ihres Computers.

Jeder kennt es jeder liebt es. Microsoft ist ein Technologieunternehmen… eins der größten, naja eigentlich das Größte! Sie stellen nicht nur Computer also Hardware her sondern auch die Software. Eines der gängigsten Betriebssysteme kommt aus dem Hause Microsoft: Windows. Und auch eines der gängigsten Software Pakete für den Büroalltag kann sich Microsoft auf die Liste schreiben: Office. Irgendwo müssen die Milliarden an Umsatz ja schließlich herkommen, die das US-amerikanische Unternehmern mit Bill Gates und Paul Allen als Gründer generieren.

Wir befinden uns in Zeiten der künstlichen Intelligenz, in der Maschinen selber lernen ohne menschliche Interaktion…irgendwie gruselig oder. Der Film Robots mit Will Smith hat das wohl hervorgesagt. Wie funktioniert das aber, dass Maschinen von selbst lernen? Erfahrungen sammeln. Durch bereits bestehende Datensätze und Algorithmen versuchen sich Computer Lösungen zu erschließen und diese dann selbstständig umzusetzen.

Es handelt sich dabei um IT-Dienstleiter. IT-Services wie zum Beispiel Netzwerkdienstleistungen, das Monitoring oder Security-Services werden von Unternehmen ausgelagert und an die sogenannten Provider übertragen. Sie tragen die Verantwortung, die vorher definierte Palette an Dienstleistungen für den Kunden qualitativ bereitzustellen. Wie genau, wird durch Service Level Agreements festgelegt. So können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und müssen sich nicht mit technischen Problemen herumschlagen. Eine Win-Win Situation für beide Seiten.

Haben wir das Produkt noch auf Lager? Im Geschäft ist das ein einfacher Gang ins Lager. Im Internet. Auf einer Website ist das eine lange Kommunikationsstrecke von verschiedenen Funktionen. Da greift nun das Service Mesh. Ein Service Mesh ist eine in die Anwendung direkt integrierte Infrastrukturschicht, die kontrolliert wie die verschiedenen Teile der Anwendung Daten untereinander austauschen. So kann die Kommunikation zwischen den Teilen optimiert und Fehler minimiert werden. Dass auch Sie ganz schnell bescheid wissen, ob Ihr Lieblingsstück noch auf Lager ist.

Schlanke Webseiten werden Sie in Webdesignerkreisen genannt. Das sind sie auch. Microsites sind Webseiten mit einer geringen Anzahl an Unterseiten und wenig Navigationstiefe. Schlank eben! Meist sind sie nur ein Teil der Internetpräsenz eines Unternehmens. Vom Design her von der Hauptwebsite unabhängig bilden sie durch eigene Themen eine kleine extra Präsenz. Es können zum Beispiel Produkte oder Dienstleistungen, die nur für eine bestimmte Zeit auf dem Markt sein sollen beworben werden.

Mehr Infos gewünscht?

Benötigen Sie mehr Informationen zu unseren Leistungen oder haben Sie ein aktuelles Projekt, welches Sie mit uns besprechen wollen?
Einfach eine kurze Nachricht per Knopfdruck an uns verschicken und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Eine E-Mail geht natürlich auch: vertrieb@skit-dynamics.de
Und ganz konventionell per Telefon: 06126-9364-0

Wir freuen uns aufs Kennenlernen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Alles zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.skit-dynamics.de/datenschutzerklaerung/.

 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Scroll to Top