O wie…Online

On-off-one-open…viele kleine Wörter aber große Bedeutungen. 

Die Softwarebranche lebt davon, Programmpakete verkaufen zu können. Dennoch gibt es Software die öffentlich, kostenlos und für Jeden zugänglich ist. Die sogenannte Open Source. Beispiele für Open Source Software sind LibreOffice oder Open Office. Es können Textdateien erstellt, Kalkulationen und Präsentationen vorbereitet werden. Ganz umsonst!

Bezeichnet den Zustand wenn ein Gerät, also ein Computer nicht mit zum Beispiel dem Internet verbunden ist. Es können aber auch andere Datennetzwerke sein, es muss lediglich eine Kommunikation statt finden. Getrennt von diesem Netzwerk kann das Endgerät von dieser Schnittstelle keine Daten mehr empfangen und keine Daten herausschicken. Schalten Sie bei Ihrem Smartphone die mobilen Daten aus, dann passiert genau das. Es findet kein Austausch von Kommunikation mehr statt. Das gleiche beim Computer.

Online besteht diese Verbindung und Daten können hoch- sowie heruntergeladen werden.

Online Shopping ist lange kein fremder Begriff mehr. Was damals angefangen hat mit dickem Katalog und Teleshopping endet heute mit dem Bestellen per Mausklick. Viele Anbieter bieten ihre Waren zur Online-Bestellung an. Bequem von Zuhause in wenigen Minuten das Lieblingsteil bestellt. Bezahlt wird per Direktüberweisung oder mit dem Kauf auf Rechnung. In wenigen Tagen erhalten sie ihre Ware! So einfach geht’s!

Ein One Pager ist genau eine Seite! Na klar, sagt ja schon der Name! Ein One Pager ist eine Website die wirklich nur aus einer Seite besteht. Es gibt also keine Unterseiten oder etwas Gleiches. Ideal dafür geeignet, wenn Sie eine geringe Informationsmenge der Welt mitteilen wollen. Kurz und knackig heruntergeschrieben und strukturiert. Das klappt aber wirklich nur wenn Sie nicht viel sagen möchten. Andernfalls kann es schnell unübersichtlich wirken.

Das Operations Management ist zuständig dafür, dass der Laden läuft. Spezieller ist es für die Überwachung und Steuerung der IT Infrastruktur und den Service verantwortlich. Routinetätigkeiten rund um die Infrastruktur müssen problemlos angewendet werden können. Das ist deren Aufgabe, dieses zu gewährleisten.

Um Daten vermitteln zu können, benötigt es sogenannte Overheads. Stellen Sie sich vor Sie versenden ein Paket. An dem Karton ist der Empfänger nicht interessiert nur an dem Inhalt. Eine Overhead ist in dem Fall der Karton. Um Daten versenden zu können benötigt es Verwaltungsdaten, die mit den ursprünglichen Nutzdaten nichts zu tun haben. Sie sind Zusatzinformationen, die zur Übermittlung oder zur Speicherung der Hauptdaten gebraucht werden.

Mehr Infos gewünscht?

Benötigen Sie mehr Informationen zu unseren Leistungen oder haben Sie ein aktuelles Projekt, welches Sie mit uns besprechen wollen?
Einfach eine kurze Nachricht per Knopfdruck an uns verschicken und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Eine E-Mail geht natürlich auch: vertrieb@skit-dynamics.de
Und ganz konventionell per Telefon: 06126-9364-0

Wir freuen uns aufs Kennenlernen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Alles zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.skit-dynamics.de/datenschutzerklaerung/.

 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Scroll to Top