C wie…Cloud

Cookies? Sind wir jetzt in die Küche gegangen? Nein. Was Kekse mit Software zu tun haben und wie ich meine Kundenbeziehungen am besten verwalten kann verrät der Buchstabe C:

Die sogenannte Cloud – Deutsch übersetzt: die Wolke – stellt nichts anderes dar als ein externer Speicher im Internet auf den Servern von verschiedensten Anbietern. Diese Betreiber sind zum Beispiel Google, Apple, Microsoft oder Dropbox. Daraus schließt man also, dass die Hardware (also den Kasten, den man anfassen kann) der externe Partner stellt. Der Server steht nicht bei Ihnen in der Firma sondern irgendwo anders auf der Welt in einem Firmensitz der Betreiber. Dieser nimmt ebenfalls die Wartung vor und ist verantwortlich für Systemabbrüche.

Was sind die Vorteile der Cloud? Der offensichtlichste ist, dass die Hardware und die Wartung vom externen Partner gestellt wird. Auch ein Backup der Daten wird vom Betreiber vollzogen. Zudem hat man immer und von überall Zugriff auf die Daten.

Nachteil: es ist eine ständige Internetverbindung nötig dafür. Des Weiteren gelten die gesetzlichen Vorgaben des Landes, in dem der Firmensitz des Betreibers der Server ist. Anbieter können zur Herausgabe von Daten durch Landesgesetze gezwungen werden. Deshalb sollten sensible Daten in der Cloud verschlüsselt werden.

Ein neuer Mitarbeiter wird gesucht und  Sie haben viele Anfragen von Bewerbern auf die freie Stelle. Hilfreich dabei könnte Ihnen eine CV Parsing Software sein. Ein Programm, dass Ihnen die Lebensläufe (CV steht für Curriculum Vitae) in eine Bewerbermanagementsoftware importiert und alle wichtigen Informationen danach herausfiltert. Super! Sie haben alle Lebensläufe direkt gespeichert und die Daten stehen Ihnen zum Durchsuchen und Analysieren breit. Dabei erkennt die Software nicht nur den Namen und das Alter. Nein! Auch Fachkenntnisse, mit gesendete Fotos, Berufserfahrung, etc. stehen Ihnen zur Verfügung. PDF, Worddateien, Scan, aber auch XING Profile können problemlos ausgelesen werden, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Damit Sie den richtigen Mann oder Frau für Ihre ausgeschriebene Stelle finden. Und alles ganz automatisch!

Das Costumer-Relationship-Management (zu deutsch: Kundenpflege oder Kundenbeziehungsmanagement). Der Kunde ist König. Das war er schon immer und wird es auch immer bleiben. Viele Unternehmen setzen heutzutage auf eine kundenorientierte Ausrichtung ihrer Handlungen. Hilfreich dabei kann ein CRM-System sein. In diesem System können alle Aktivitäten, die ein Unternehmen mit seinen Kunden hat, hinterlegt werden. Sie können Ihre Kundendaten ganz leicht verwalten, Sie sehen welche Produkte Ihre Käufer erworben haben, Newsletter können hinterlegt werden und viele weitere Funktionen. Was bringt Ihnen das? Struktur, ein wunderbare Beziehungspflege, da Sie genau wissen was Ihr Kunde möchte und Zielgruppenbestimmung, durch häufige Käufe und Aktivitäten.

Client. Auf Deutsch auch der Kunde. Mehr ist es eigentlich auch nicht. Ein Client ist in der IT Sprache ein Programm, dass einem Server eine Anfrage schickt. Möchte man zum Beispiel eine Website aufrufen, dann ist der Webbrowser der Client, der dem Webserver nach der Erlaubnis bittet, diese Website zu öffnen. Oder bei dem Versenden einer E-Mail fragt der Client den E-Mailserver ob dieser Vorgang durchgeführt werden kann. Genau wie im echten Leben. Ein Kunde bittet darum Ihr Produkt kaufen zu dürfen. Viele Clients laufen im Hintergrund ab, die wir gar nicht mitbekommen. Zum Beispiel ein DNS-Client, der als Systemdienst arbeitet.

Ja da denken wir alle gerne mal an leckere Schokoladenkekse…aber so leicht ist das dann leider doch nicht. Ein Satz, den aber auch schon jeder mal gehört hat: “Wir verwenden Cookies, zulassen oder blockieren?”

Was hat das eigentlich genau zu bedeuten? Bestimmt ist Ihnen schonmal aufgefallen, dass die Internetwerbung auf den Webseiten auf denen Sie sich befinden meist immer ganz gut auf Sie abgestimmt ist und Ihren Bedürfnissen entsprechen. Genau damit haben die Cookies etwas zu tun. Cookies sind kleine Dateien die der Browser auf Anweisung des Webservers auf Endgeräten wie Smartphone, PC oder Tablet speichern. Dabei unterscheidet man zwischen technisch notwendigen Cookies, die herangezogen werden, wenn zum Beispiel Online Banking betrieben wird und eine Identifikation des Nutzers benötigt wird. Und technisch unnötigen Cookies. Dabei erfassen Internetseiten, wie oft, ob zum ersten Mal und wie lange der User die Seite besucht hat. Cookies können vom User in den Computereinstellungen ganz leicht abgeschaltet werden, wenn kein Interesse besteht solch eine “Überwachung” zu vollziehen. Die Webseiten-Betreiber müssen nach Ihrer Zustimmung fragen, sonst kann es ganz schnell datenschutztechnische Probleme geben.

Das Content Management System. Inhalte-Verwaltungs-System grob auf deutsch übersetzt. Wir befinden uns im Bereich der Website-Erstellung. Dieses System stellt Vorlagen für Seiten zur Verfügung. Der Nutzer muss nur den Inhalt liefern: alles andere wird reibungslos durch einfache Klicks in das gewünschte Template umgewandelt und die Website ist auch schon erstellt. Der Vorteil: viele Benutzer können die Inhalte bereitstellen. Sie müssen dazu nicht einmal eine Software installieren und brauchen keine Kenntnisse über html oder CSS. Eine wichtige Person gibt es allerdings. Der Administrator. Er entscheidet über Benutzerrechte, erstellt die Seitenvorlage und bestimmt damit auch gleich die Menü Struktur der Website. Einige Beispiele für CMS sind WordPress, Joomla oder Typo3. Je nach Struktur und Größe des bevorstehende Projektes sollte ein passendes CMS ausgewählt werden: abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.

Mehr Infos gewünscht?

Benötigen Sie mehr Informationen zu unseren Leistungen oder haben Sie ein aktuelles Projekt, welches Sie mit uns besprechen wollen?
Einfach eine kurze Nachricht per Knopfdruck an uns verschicken und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Eine E-Mail geht natürlich auch: vertrieb@skit-dynamics.de
Und ganz konventionell per Telefon: 06126-9364-0

Wir freuen uns aufs Kennenlernen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Alles zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.skit-dynamics.de/datenschutzerklaerung/.

 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Scroll to Top